Hat Sony gerade die PS5 Pro geleakt? Einige aktuelle und verdächtige Lieferungen der PlayStation-Hersteller könnten auf die Existenz der nächsten PlayStation-Konsole hinweisen. Drei Jahre nach der Veröffentlichung der PS4 im Jahr 2013 veröffentlichte Sony die PS4 Pro, eine Verfeinerung der PS4, die darauf abzielt, mehr Leistung zu bieten. Unter der Annahme, dass dieses Muster bei der PS5 gilt, wird die PS5 Pro nächstes Jahr oder aufgrund des weltweiten Mangels an Mikrochips vielleicht im Jahr darauf erscheinen. Wie auch immer, das Fehlen von PS5 Pro-Lecks und Gerüchten deuten auf das Gegenteil hin. Wenn bereits im nächsten Jahr eine PS5 Pro erscheint, würde es vermutlich noch viel mehr Leaks und Gerüchte geben als derzeit. Der gesamte Kontext weist auf die Nichtexistenz einer PS5 Pro hin, doch einige mysteriöse Sony-Lieferungen aus Europa in die Vereinigten Staaten haben es dennoch geschafft, PS5 Pro-Spekulationen zu entfachen.

Kürzlich hat Sony eine riesige Lieferung von Entwicklungskits nach Oakland, Kalifornien, verschickt. Warum es das tat und was genau verschickt wurde, wissen wir nicht, aber jetzt hat es auch 1.500 Pfund Videospielkonsolen-Prototypen von London nach Norfolk, Virginia, verschifft. Nun, es hat dies bereits am 16. November 2021 getan, aber es wurde erst jetzt von Tweak Town entdeckt.

So was ist los? Nun, es ist schwer zu sagen. Besonders seltsam daran ist, warum Norfolk, Virginia? Wie Tweak Town betont, gibt es in diesem Teil der USA nichts anderes als einige Sony-Servicezentren. Aber warum sollten Sony-Servicezentren Prototypen von Videospielkonsolen im Wert von 1.500 Pfund von der Sony-Zentrale in London erhalten? Und hängt das überhaupt mit der erwähnten Verschiffung von Entwicklungskits nach Kalifornien zusammen?

Wenn wir es mit 1.500 Pfund Konsolen-Prototypen zu tun haben, dann gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten: PS5 Pro, PlayStation VR 2 oder ein frühes Modell der PS5. Was könnte noch unter Konsolen-Prototypen von Sony abgelegt werden?

Leider können wir vorerst nur spekulieren. Sony hat dies in keiner Weise angesprochen. Wir rechnen aus verschiedenen Gründen nicht mit dieser Änderung, aber falls doch, werden wir die Geschichte auf jeden Fall entsprechend aktualisieren. In der Zwischenzeit können Sie für weitere PlayStation 5-Berichterstattung – und die gesamte PlayStation-Berichterstattung im Allgemeinen – hier klicken oder sich alternativ die relevanten und aktuellen Links ansehen, die direkt unten aufgeführt sind:

Nachrichten Circuit

Leave a Reply

Your email address will not be published.